Tageschau Nachrichten

Neue Strategie des IS: Dezentraler Krieg aus dem Untergrund

Der "Islamische Staat" ist längst nicht besiegt, aber er ändert seine Strategie. Er lockt Kämpfer nicht mehr ins selbsternannte Kalifat, sondern ruft zu Anschlägen in Europa auf. Über Soziale Netzwerke organisiert sich die Terrormiliz dezentral. Von Anna Osius.

Bundesliga-Saisonauftakt: Der Live: Der Meister bittet zum Saisonauftakt

Momentan eröffnen die Bayern die Bundesliga-Saison gegen Leverkusen. In der vorherigen Spielzeit konnte keine Mannschaft in der Arena in Fröttmaning gewinnen. Vergangene Saison fertigten die Bayern Werder Bremen zum Start mit 6:0 ab.

Trauer in Barcelona: "Wir haben keine Angst"

Am Morgen nach den Anschlägen sah es in Barcelona noch so aus, als würde die Stadt in eine Art Schockstarre fallen: Es waren kaum Menschen auf den Straßen unterwegs. Doch der Tag hat gezeigt: Bewohner und Touristen trotzen dem Terror, wie Oliver Neuroth beobachtet.

Venezuelas Parlament offiziell entmachtet

Das von der Opposition dominierte Parlament in Venezuela ist offiziell entmachtet worden. Die neue Maduro-treue Verfassungsgebende Versammlung nahm ein Dekret an, mit dem das Gremium die Aufgaben des Parlaments übernimmt. Venezuela ist damit einen Schritt weiter in Richtung Diktatur.

Trumps Chefstratege Bannon verlässt Weißes Haus

Der umstrittene Chefstratege von US-Präsident Trump, Steve Bannon, verlässt das Weiße Haus. Bannon gilt als rechter Vordenker und war massiv an Trumps Wahlkampf beteiligt. "Wir sind ihm dankbar für das Geleistete und wünschen ihm das Beste", erklärte das Weiße Haus.

Finnland: Zwei Tote bei Messerattacke in Turku

In der finnischen Stadt Turku hat ein Mann Passanten mit einem Messer angegriffen. Zwei Menschen starben, es gibt mehrere Verletzte. Der Angreifer wurde von der Polizei niedergeschossen und festgenommen. Der Hintergrund der Tat ist unklar.

ARD-Terrorismusexperte: Kalifat am Ende - mehr Gewalt in Europa

Ist der IS wirklich für den Anschlag in Barcelona verantwortlich? Er steht massiv unter Druck und es ist zu vermuten, dass deshalb vermehrt Attacken aus propagandistischen Gründen initiiert werden - an welchem Ort auch immer in Europa, sagt ARD-Terrorismusexperte Götschenberg.

Bundesliga-Auftakt: Der Meister bittet zum Saisonauftakt

Die Bayern eröffnen die Bundesliga-Saison heute Abend gegen Leverkusen. In der letzten Spielzeit konnte keine Mannschaft in der Arena in Fröttmaning gewinnen. Vergangene Saison fertigten die Bayern Werder Bremen zum Start mit 6:0 ab.

"Identitäre" beenden Anti-Flüchtlings-Einsatz im Mittelmeer

Eine Crew, die Asyl in Zypern beantragt, ein Schiff, das selbst in Seenot gerät, und das, obwohl die rechtsextremen Aktivisten eigentlich Flüchtlinge im Mittelmeer abwehren wollten. Nun erklärten die "Identitären" ihren Einsatz für beendet - und zu einem "vollen Erfolg".

Wöhrl kündigt Offerte an - Ein neuer Bieter für Air Berlin

Lufthansa hat im Verkaufspoker um Air Berlin einen weiteren Konkurrenten bekommen. Der Nürnberger Unternehmer Wöhrl will die insolvente Gesellschaft übernehmen. Er gab ein offizielles Angebot ab. Sein Ziel ist es, die Fluggesellschaft als Ganzes zu erhalten.

Liveblog zum Terror in Spanien: Festgenommene identifiziert +++ 13 Deutsche unter Verletzten

Die spanische Polizei hat Einzelheiten zu den Festgenommenen genannt: Drei stammen aus Marokko, einer aus Spanien. Keiner der vier Männer habe einen terroristischen Hintergrund. Bei den Attacken in Barcelona und Cambrils starben 14 Menschen. Unter den Verletzten sind 13 Deutsche.

Finnische Polizei meldet Messerangriff in Turku - Angreifer festgenommen

Nach Angaben der Polizei sind in der finnischen Stadt Turku mehrere Personen von einem Mann mit einem Messer angegriffen worden. Der Angreifer wurde offenbar von der Polizei niedergeschossen und verhaftet.

Reaktion auf Anschlag: Tief verbunden in der Trauer

Deutschland zeigt Spanien nach dem Anschlag tiefe Verbundenheit. Kanzlerin Merkel drückte Mitgefühl und Anteilnahme aus. An den Bundesbehörden wehen die Fahnen auf Halbmast. Aus Respekt für die Opfer fahren die Parteien den Bundestagswahlkampf erstmal etwas herunter. Von Thomas Kreutzmann.

Erdogan fordert Wahlboykott von CDU, SPD und Grünen

CDU, SPD, die Grünen - "alles Feinde der Türkei", sagt der türkische Präsident Erdogan. Er rief türkischstämmige Wähler in Deutschland zum Boykott dieser Parteien auf. CDU-Chefin Merkel verbat sich jegliche Einmischung, scharfe Kritik kam auch von SPD und Grünen.

Elf Fakten zum Bundesligastart

Die Bundesligasaison 2017/2018 startet heute Abend mit viel Diskussionsstoff. Die Anstoß- und Fernsehzeiten, dazu das Wichtigste zum Videobeweis und eher skurrile Fakten kompakt. Zum Beispiel: Kommt das 1000. Eigentor?

Quelle: tagesschau.de

Newsticker

Quelle: netzticker.com